Erneuerung der amtlichen Vermessung, Kanton Appenzell Innerrhoden

 

Die Erneuerung der amtlichen Vermessung umfasste die digitale Aufarbeitung der amtlichen Vermessung in die folgenden, thematisch unabhängigen Informationsebenen:

  •  Fixpunkte
  • Bodenbedeckung
  • Einzelobjekte und Linienelemente
  • Nomenklatur
  • Grundeigentum
  • Unterirdische Leitungen
  • Höhen
  • Administrative Einteilung

 

Damit wurde das ursprünglich rein grafische Vermessungswerk in ein modernes numerisches überführt. Dieses bildet die unverzichtbare Basis für unzählige weitere Anwendungsgebiete wie:

  • Administration und Statistik
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Natur und Umwelt
  • Raumplanung
  • Risiken und Gefährdung
  • Strasse und Verkehr
  • Ver- und Entsorgung
  • etc.

 

 

 

Auftrag

  • Auftraggeber: Kanton Appenzell Innerrhoden, Bezirke
  • Zeitraum: 1992 - 2013
  • Baukosten: CHF 5.10 Mio.
  • Projektleiter: Hans Breu
Erneuerung der amtlichen Vermessung
Erneuerung der amtlichen Vermessung