Rutschsanierung Potersalpstrasse

 

Im Bereich Böhlwald musste ein Erdrutsch saniert werden, da die Waldstrasse gefährdet war. Als Massnahme wurde vorgeschlagen, den bestehenden Bachlauf wieder auf die ursprüngliche Höhe anzuheben, um damit die beiden Talflanken gegeneinander abzustützen. Für die Anhebung der Bachsohle wurden 3 Holzkästen mit einer Höhe von 2 - 3 m erstellt. Der unterste Holzkasten konnte auf den anstehenden Mergelfels abgestellt werden. Es wurden rund 50 m3 Weisstanne verbaut.

 

Auftrag

  • Auftraggeber: Flurgenossenschaft Lehmen - Böhlhütte - Potersalp
  • Zeitraum: 2008
  • Baukosten: CHF 0.03 Mio.

Leistungen

  • Vorprojekt
  • Bauprojekt
  • Ausschreibung
  • Bauleitung und Abrechnung
  • Kontakt mit den Behörden bezüglich Beitragszahlungen
Rutschsanierung Potersalpstrasse
Rutschsanierung Potersalpstrasse
Rutschsanierung Potersalpstrasse