Sanierung Gewerbezufahrt Forren, Gais

 

Die bestehende Zufahrt zu den Gewerbeliegenschaften Forren war insbesondere für grosse Lastwagen ungenügend. Durch eine Stützmauer gegen das Trassee der Appenzeller Bahnen konnte Platz gewonnen werden, sodass die Zufahrt auf 4 m verbreitert werden konnte. Die enge Zufahrt zum Gewerbegebiet wurde neu angelegt und erhielt eine entsprechende Verbreiterung. Eine  allfällige spätere Erschliessung wurde berücksichtigt. Für die Enz Electronic AG konnten durch einen Rasengittersteinplatz genügend Parkplätze geschaffen werden. Die Meteorwasserableitung zum Rotbach wurde neu erstellt.

Als erstes wurde die Ableitung zum Rotbach im Rohrramm-Verfahren erstellt. Anschliessend erfolgte der Aushub und der Bau der Stützmauer gegen das Bahntrassee. Das entsprechende Sicherheitsdispositiv für die Arbeiten im Bereich der Appenzeller Bahnen wurde durch unser Büro verfasst. Zusammen mit den Strassenbauarbeiten wurde für die Gemeinde Gais eine neue Wasserleitung verlegt.

 

Auftrag

  • Auftraggeber: Enz Electronic AG
  • Zeitraum: 2007
  • Baukosten: CHF 0.36 Mio.

Leistungen

  • Vorprojekt
  • Bauprojekt
  • Ausschreibung und Offertvergleich
  • Bauleitung und Abrechnung
Sanierung Gewerbezufahrt Forren
Sanierung Gewerbezufahrt Forren
Sanierung Gewerbezufahrt Forren
Sanierung Gewerbezufahrt Forren
Sanierung Gewerbezufahrt Forren