Überbauung Im Paul, Appenzell

 

Das Bauprojekt „Im Paul“ umfasst sechs Mehrfamilienhäuser. Alle Häuser sind verbunden mit einer grossen Tiefgarage. Drei Mehrfamilienhäuser stehen direkt auf der Tiefgarage. Die anderen drei Mehrfamilienhäuser stehen seitlich der Tiefgarage, welche durch Querverbindungen angebaut sind.

 

Die Tiefgarage und die Untergeschosse der seitlichen Gebäude inkl. Querverbindungen sind in Massivbau erstellt. Die weiteren Geschosse wurden in Holzbauweise ausgeführt. Die Betondecken, Mauerwerkswände, Verbundstützen und Betonwände tragen die vertikalen Kräfte ab. Der horizontale Lastabtrag geschieht durch aussteifende Betonscheiben (Erdbebenwände).

Aufgrund des homogenen Untergrundes konnte die gesamte Überbauung flach in die tragfähige Schicht fundiert werden.

 

Die Planung und Kotierung der Kanalisation wurde auf den Aushubplan, die Etappierung und die bestehende Kanalisation abgestimmt.

 

Auftrag

  • Auftraggeber: Nägeli AG, Gais
  • Zeitraum: 2015 - 2016
  • Projektleiter: Roman Hohl

Leistungen

Bauingenieur als Fachplaner für:

  • Vordimensionierung mit Kostenoptimierung
  • Bau- und Ausführungsprojekt Massivbau
  • Ausschreibung der Ortbetonarbeiten nach NPK
  • Baukonzept und Etappierung der Baugrube
  • Überwachung der fachgerechten Ausführung
  • Teilnahme an fachspezifischen Baustellenbesprechungen
  • Planung, Dimensionierung und Kotierung der Kanalisation
  • Koordination mit übrigen Werken
  • Erstellen des Kanalisations- und Aushubplans inkl. Koordinatenangabe
Überbauung Im Paul
Überbauung Im Paul
Überbauung Im Paul
Überbauung Im Paul