Überbauung Wohnen im Park, Appenzell

 

Die Überbauung besteht aus 9 Mehrfamilienhäuser (3- und 4-geschossig) mit insgesamt 46 Alterswohnungen, diversen Gewerberäumen und einem grossen Gastrobereich. Die Tiefgarage umfasst 74 Einstellplätze.

Die Tragkonstruktionen bestehen aus Ortbeton und tragenden Mauerwerkswänden. Die Flachdecken sind schlaff bewehrt mit ausschliesslich gebundener Armierung und wurden schalltechnisch nicht getrennt. Die Garagendecke wurde als Flachdecke mit Durchstanzbewehrung ausgebildet. Im Interesse der Dauerhaftigkeit sind diverse Dilatationsfugen in der Einstellhalle erstellt worden. Das ganze Kellergeschoss ist wasserdicht mit nachträglich abgedichteten Sollbruch-Fugen. Die Mehrfamilienhäuser sind monolithisch mit der Tiefgarage verbunden (Ortbetonwände). Die Dachstühle sind Sparrendächer mit verleimten Pfetten. Die Erdbebensicherheit ist gewährleistet.

 

Auftrag

  • Auftraggeber: Genossenschaft Betreutes Wohnen, Appenzell
  • Zeitraum: 2008 - 2009
  • Baukosten: CHF 21.0 Mio.

Leistungen

Bauingenieur als Fachplaner (Tragkonstruktionen):

  • Nutzungsvereinbarung und Projektbasis
  • Vordimensionierung und Kostenoptimierung
  • Bau- und Ausführungsprojekt
  • Ausschreibung Betonarbeiten nach NPK
  • Bauleitung, Dokumentation
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park
Überbauung Wohnen im Park