Umbau Wohnhaus mit Anbau, Appenzell

 

Abbruch des Anbaus und Unterfangung der bestehenden Grundmauern auf zwei Seiten des Einfamilienhauses, um eine grössere Raumhöhe zu erreichen.

Durch das Abfangkonzept mit Stahlträgern, konnte das Untergeschoss ohne Aussparungen und Behinderungen von Abspriessungen, im Gebäudeinnern neu erstellt werden.

Die Unterkellerung des Einfamilienhauses inkl. Bodenplatte des Anbaus wurde neu in Ortbeton erstellt.

 

Auftrag

  • Auftraggeber: privat
  • Zeitraum: 2016
  • Projektleiter: Roman Hohl

Leistungen

Bauingenieur als Fachplaner: 

  • Lastzusammenstellung
  • Abfangkonzept in Zusammenarbeit mit Unternehmer
  • Trägerbemessung für Abfangkonstruktion
  • Umsetzung des geotechnischen Gutachtens
  • Unterfangung der bestehenden Grundmauern
  • Devisierung der Erd- und Baugrubensicherungsarbeiten
  • Devisierung der Ortbetonarbeiten
  • Projektierung und Bemessung der neuen Betonkonstruktionen
  • Überwachung der fachgerechten Ausführung
  • Bauleitung und Baukontrollen
Umbau Wohnhaus mit Anbau
Umbau Wohnhaus mit Anbau
Umbau Wohnhaus mit Anbau
Umbau Wohnhaus mit Anbau
Umbau Wohnhaus mit Anbau
Umbau Wohnhaus mit Anbau