Wirbelabscheider Schwimmbad und Zulauf Werdkanal, Heiden

 

Die Werdkanalisation (Mischwasser mit Zulauf zum Regenbecken des AVA) ist hydraulisch überlastet. Die hydraulische Netzberechnung ergab, dass ein Neubau die beste Sanierungsvariante war. Die Evaluation zeigte klare Vorteile für das System "Wirbelabscheider", gegenüber den klassischen Bauwerken der Regenwasserbehandlung mit Regenüberlaufbecken und Hochwasserentlastung.

Der Wirbelabscheider besteht aus einer zylindrischen Kammer, in die das Abwasser tangential eingeleitet wird und in der sich eine Wirbelströmung aufbaut. Diese Wirbelströmung bewirkt eine weitgehende Abscheidung der Sedimente aus dem zugeleiteten Wasser. Die abgeschiedenen Sedimente werden der Kläranlage zugeführt. Das überlaufende und mechanisch vorgereinigte Abwasser wird in den Vorfluter eingeleitet.

 

Auftrag

  • Auftraggeber: Abwasserverband Altenrhein (AVA) und Gemeinde Heiden
  • Zeitraum: 2010 - 2012
  • Baukosten: CHF 1.35 Mio.
  • Projektleiter: Peter Jud
  • Bauleiter: Peter Jud

Leistungen

  • Bestandesaufnahme
  • Bau- und Ausführungsprojekt mit EMA, EMSRL
  • Kostenvoranschlag
  • Ausschreibung und Offertvergleich
  • Bauleitung, Abrechnung
  • Gesamtprojektleitung
Wirbelabscheider Schwimmbad und Zulauf Werdkanal
Wirbelabscheider Schwimmbad und Zulauf Werdkanal
Wirbelabscheider Schwimmbad und Zulauf Werdkanal
Wirbelabscheider Schwimmbad und Zulauf Werdkanal
Wirbelabscheider Schwimmbad und Zulauf Werdkanal