VERKEHRSANLAGEN

TITEL TIEFBAU 2, ORT

PROJEKTINFORMATION

Die Kantonsstrasse Nr. 57 quert bei Knollhusen die Grundwasserschutzzone der Wasserversorgung Reute und zwischen Sturzenhard – Mohren jene der Wasserversorgung Rebstein

Der Sanierungsabschnitt Sturzenhard – Kurve Sturzenhard befindet sich im Gewässerschutzbereich AU. Weil aber die beiden Vorfluter Rappentobelbach und Sturzenhardbach die Quellfassungen der Wasserversorgung Rebstein beeinflussen, ist die Einleitung des Strassenabwassers in diese Gewässer nur bedingt möglich.
Mit der Gesamterneuerung sind nachstehende Ziele und Bedürfnisse umgesetzt worden: • Anpassung der Fahrbahngeometrie an die heutigen Bedürfnisse (vor allem die Wendeplatte Sturzenhard) • Optimierung des Strassenaufbaus im Sinne der Werterhaltung und unter Berücksichtigung der vorhandenen Bodenverhältnisse (heterogene Molasse - Nagelfluh, Sandstein, Mergel - mit unterschiedlichen Verwitterungsresistenzen) • Verbesserung der Einleitungen des Strassenabwassers in die Gewässer, unter Berücksichtigung der definitiven und provisorischen Grundwasserschutzzonen

AUFTRAG
Auftraggeber

Kanton Appenzell

Zeitraum

2011–2022

Baukosten

CHF 1.1 Mio.

LEISTUNGEN

∙ Studie Entwässerung
∙ Bau- und Ausführungsprojekt
∙ Ausschreibung
∙ Ausführung und Inbetriebnahme

hersche-ingenieure-appenzell-Mitarbeiter-Peter-Jud.jpg
Projektleitung

Peter Jud

Telefon 071 898 80 51

WEITERE GEOMATIK PROJEKTE